Charly der Schäferhund

Charly der Schäferhund

Neuzugang

Charly ist ein recht typischer Neuzeit Schäferhund. Er ist sympathisch, offen und freundlich gegenüber Menschen. Er ist außerordentlich reaktiv und stark körperlich im Verhalten. Möchte er wohin, setzt er sich mit allem was er hat ein und verfolgt seine Ziele. Dies hat dazu geführt, dass ihn draußen keiner mehr halten konnte und er seine Besitzer einfach umgerissen hat. Seine Leinenführigkeit ist noch ein großes Problem. In der Begegnung mit Hunden und Menschen ist er sehr schwierig zu handeln. Er ist im Haus nett und anschmiegsam und ruhig, draußen ein absoluter Temperamentsbolzen, der kaum zu zügeln ist. Er kann stundenweise alleine bleiben und fährt gut im Auto mit. Den Umgang mit Artgenossen müssen wir noch beobachten, um darüber eine gute Beurteilung abgeben zu können. Charly ist noch körperlich plump und unerzogen. Dies wird auch nicht in 3 Wochen zu beheben sein, sondern ist ein Prozess, der längere Zeit dauert und sich nie komplett verliert. Er benötigt Menschen, die mit einem Hund fleißig arbeiten wollen und können und dafür mit dem nötigen Know How ausgestattet sind. Für eine Schutzdienstausbildung wird er nicht vermittelt, sollte aber eine entsprechende Beschäftigung finden, die ihn geistig und körperlich ausreichend beschäftigt Demnächst wird er noch geröntgt.

STECKBRIEF
Alter geb. 05/2019
Rasse Deutscher Schäferhund
Im Tierheim seit 29.12.2020
Geschlecht männlich
Abgabegrund Besitzer überfordert
Mit Katzen? nein
Mit Kindern? mag Kinder, aber nur bedingt geeignet
Als Zweithund? zu Hündinnen ja

Diese Seite teilen