Anni

Anni

Ängstlicher, schüchterner Rohdiamant, brillant sozial im Umgang mit anderen Hunden

Huch, da war Annie von unserer Internetseite verschwunden. Das war wohl Wunschdenken, denn Anni ist nun schon seit vier Jahren in unserem Tierheim (seit 2016) und es wäre ein Traum, wenn sie ein echtes Zuhause finden würde. Annie ist übriggeblieben, weil sie sehr ängstlich war. Sie kannte nichts und das, was sie kennt, hat sie im Tierheim bei uns erfahren.

 

Hier ist sie eine genial soziale Hündin, die sich in jeder Hundegruppe bisher top verhalten hat. Ihre sozialen Kompetenzen im Hinblick auf Hunde sind brillant. Mit den Zweibeinern sieh es etwas anders aus. Sie ist freundlich, aber misstrauisch. Kennt sie einen, lässt sie sich streicheln und kommt heran und kann auch folgen. Aufregung und Hektik setzen ihr zu. Dann bellt sie und hat Probleme ruhig zu bleiben. Ihre Umweltsicherheit lässt zu wünschen übrig.

 

Deshalb sollte sie zu Menschen, die mindesten einen sicheren Hund besitzen. Ideal wäre eine größere Hundegruppe, in die sie sich eingliedern könnte. Ihre neue Familie sollte bereit sein, Arbeit und Mühe in Anni zu investieren. Wir sind uns sicher, dass sich noch einiges verbessern kann mit geeigneten Maßnahmen. Vor Übernahme muss Annie ihre neuen Menschen erst richtig kennenlernen, sprich es sind einige Besuche vorab im Tierheim nötig, bis sie ausziehen könnte.

STECKBRIEF LANGZEITBEWOHNERIN
Alter geb. 08.03.2015
Im Tierheim seit 22.06.2016
Rasse JRT-Schäferhund-Bracke
Geschlecht weiblich kastriert
Herkunft Italien
Abgabegrund Übernahme
Mit Katzen? unbekannt
Mit Kindern? nein
Als Zweithund? ja

Diese Seite teilen