Loki
Loki 15.01.2021

Loki

Wachsamer Herdenschützer mit hohen Anforderungen

Wer kam eigentlich auf die Idee, dass man in Deutschland Herdenschutzhunde braucht ? Wir sagen mal was über die Idealvorstellung: Großes, 100 Prozent stabil und sicher eingezäuntes Grundstück, Zweithund, weiblich, groß, stabil. Tolerante Nachbarn, Menschen, die sich darüber im Klaren sind, dass man so einen Hund nicht einfach mal so mit Fremden zusammenlassen kann, Menschen, die bereit sind ihren Hund das Leben lang draußen an einer Leine zu führen.

 

Zur Belohnung bekommt man einen sehr guten, unbestechlichen Wachhund, der für seine Leute durchs Feuer geht, der einen begleitet auf langen, ruhigen Spaziergängen und der anderen Tutnixen signalisiert, dass es besser ist, Abstand zu halten. Loki ist zu seinen Leuten wirklich lieb, aber er lässt sich auch nicht unnütz rumkommandieren, man bittet ihn und überzeugt ihn, dann kommt man super mit ihm aus.

 

Loki hat bisher keine Beissvorfälle und zeigte seinen eigenen Leuten gegenüber bisher kein aggressives Verhalten. Damit dies so bleibt, benötigt er Herdenschutzhund-erfahrene neue Besitzer.

STECKBRIEF LANGZEITBEWOHNER
Alter geb. ca. 2015
Im Tierheim seit 05.07.2018
Rasse Sarplaninac
Geschlecht männlich kastriert
Herkunft Deutschland
Abgabegrund Beschlagnahme
Mit Katzen? Nein
Mit Kindern? Nein
Als Zweithund? Nein

Diese Seite teilen