Socke

Socke

Spezieller Kerl für spezielle Menschen – gezieltes Training ist ein Muss

Socke ist ein wunderschöner Schäferhundmischling, der spezielle Menschen sucht. Er braucht sehr erfahrene Menschen, die bereit sind, mit ihm zu arbeiten und ihn unter Anleitung im Tierheim kennenzulernen. Er wird derzeit intensiv trainiert, was sich hauptsächlich darauf bezieht, die Nähe des Menschen auszuhalten, ordentlich an der Leine zu laufen und sich in alltäglichen Situationen zu entspannen.

 

Er hat eine ausgeprägte Futteraggression. Aktuell wird Socke draußen mit Maulkorb geführt, was für ihn kein Problem darstellt. In seinem neuen Zuhause dürfen keine Kinder sein, ein passender Ersthund ist kein Problem, sofern man getrennt füttert. Gezieltes Training mit einem Hundetrainer, ist bei Socke ein MUSS. Der neue Besitzer sollte sicher die Körpersprache von Hunden lesen können und über die Fähigkeit verfügen, sich dementsprechend zu verhalten.

 

Socke fasst Vertrauen zu seinem Menschen und akzeptiert dann auch Körperkontakt und Kommandos, sofern man ihn nicht überfordert. Auf Artgenossen beim Spaziergang reagiert er völlig neutral. Socke ist für seinen neuen Besitzer eine Aufgabe, die es sich aber sicher zu bewältigen lohnt. Wer gibt ihm eine Chance?

STECKBRIEF LANGZEITBEWOHNER
Alter geb. ca. 2013
Im Tierheim seit 15.05.2017
Rasse Schäferhundmix
Geschlecht Rüde, kastriert
Herkunft Rumänien
Abgabegrund Tierschutzorganisation kümmerte sich nicht mehr
Mit Katzen? nein
Mit Kindern? nein
Als Zweithund? ja, getrennte Fütterung

Diese Seite teilen