Tigre

Tigre

Inzwischen ist die arbeitsfreudige Hündin ausgewachsen, bessere Bilder kommen nach

Die taffe, ungezügelte benötigt standfeste Menschen. Tigre muss noch einiges lernen. Sie braucht Platz sich frei zu bewegen, weshalb eine Vermittlung nur in ein Haus mit eingezäuntem Garten möglich ist.

Sie ist im Umgang mit Hunden im Tierheim ohne Leine ok. An der Leine hat sie erhebliche Probleme und zeigt sich sehr stark pöbelnd. Daran muss man arbeiten und sollte sich nicht verschrecken lassen.

Nach einer Einlebephase wird Tigre sicher sehr wachsam sein. im Umgang mit Menschen, die sie kennt ist sie freundlich. Sie hat eine Wesen wie ein Malinois oder Herder, also nichts für Menschen mot schwachen Nerven.

Gut wäre, wen man sie entsprechend sinnnvoll beschäftigt und bewegt und ihr eine entsprechende Erziehung angedeihen lässt. Auch das Alleinebleiben wird die Portugisin noch lernen müssen. Sie ist freizügig ungeschliffen aufgewachsen ohne grosse Regulative.

STECKBRIEF
Alter Februar 2020
Im Tierheim seit 17.04.2021
Rasse Raffeiro - Podi - Husky
Geschlecht weiblich
Herkunft Portugal
Abgabegrund Übernahme Tierschutz
Mit Katzen? nein
Mit Kindern? nein
Als Zweithund? wenn, nur zu grossem Rüden

Diese Seite teilen