You are currently viewing Buddy

Buddy

Für Menschen mit Rückgrat

Mitten in der Pubertät geht Buddy seinen Weg, der ihn ins Tierheim führte. Als Junghund kam er aus Rumänien um in Deutschland sein Hundeglück zu finden, was auch schnell geschah. Er bekam ein tolles Zuhause mit fürsorglichen Menschen.

 

Doch das Blatt wendete sich, weil Buddys Wesen in ungeeignete Richtungen explorierte. Er ist ein junger Rüde, der seine eigenen Entscheidungen treffen möchte, sich abgrenzt und an der ein oder anderen Stelle auch mal durchsetzen will. Er hatte Erfolg – mit der Auswirkung, das sich Herrchen und Frauchen sich seiner Veränderung nicht mehr gewachsen  fühlten, und sich von ihm getrennt haben.

 

Er hat seine Menschen mit Hundeverhalten, mit „Rumänenverhalten“ beeindrucken wollen. Nun braucht er Leute, die die Hosen anhaben – Und diese anlassen, bei seinen Versuchen. Sein Territorialverhalten muss in Bahnen gelenkt werden, er braucht einen souveränen Menschen, bei dem er sich das Abholen kann, was er braucht um nicht weiter selbst in die Führung gehen zu müssen. Dies hat ihn überfordert.

 

Er hat eine gute Grunderziehung, ist absolut zugewandt und freundlich im Erstkontakt. Im Tierheim merkt man bis jetzt nichts von seinen „Vergehen“. Buddy hat Lust auf Beschäftigung und benötigt Führung. Helfen würde auch ein sicherer Ersthund, dann wird er ein feiner Partner werden.

STECKBRIEF
Alter 17.06.2020
Im Tierheim seit 01.07.22
Rasse Mischling gross
Geschlecht männlich
Herkunft ehemals Rumänien
Abgabegrund Besitzer überfordert
Mit Katzen muss man testen
Mit Kindern? nein
Als Zweithund? ja

Wichtig zu wissen für die Vermittlung!

Liebe Interessenten, lieber Interessent. Vielen Dank, dass Sie sich für diesen Heimbewohner interessieren. Damit es für uns und Sie leichter wird, bitten wir Sie einige Dinge zu beachten und uns eine Bewerbung für das Tier zuzusenden, wenn Sie eine Mail Anfrage stellen.
Alternativ können Sie stets während der Öffnungszeiten auch unangemeldet in das Tierheim kommen und vor Ort alles klären.
Wir benötigen eine ausgefüllte Selbstauskunft und einige Bilder ihrer häuslichen Umgebung. Perfekt wäre es, wenn sie eine Art Bewerbungsschreiben dazu geben würden aus dem hervorgeht wie sie sich die zukünftige Tierhaltung vorstellen und wie das Tier bei Ihnen leben soll.
Wir benötigen diese Angaben um ein gutes Beratungsgespräch mit Ihnen führen zu können.
Insofern das gewünschte Tier zu Ihnen passt, können Sie es gerne kennenlernen.
Im weiteren Verlauf kann es für ein oder zwei Tage zur weiteren Überlegungen geblockt werden, oder wenn die Entscheidung auch von der Tierheimseite aus gefallen ist, reserviert werden bis zur schnellstmöglichen Abholung. Wir reservieren nur, wenn bereits alle offenen Fragen geklärt sind, alles besprochen ist und passt und Sie das Tier kennen gelernt haben
Zudem benötigen wir noch eine schriftliche Erlaubnis Ihres Vermieters, dass sie ein solches Tier halten dürfen und, insofern das Tier mit an die Arbeit gehen soll eine schriftliche Erlaubnis des Arbeitgebers, dass dies erlaubt und erwünscht ist.

  • Für Reservierungen von den zurückgetreten wird, wird eine Gebühr fällig.
  • Ein Block dient nur dazu das Tier kurz für ein „Überschlafen“ zurückzuhalten.
  • Wird das Tier nach einer Vermittlung an das Tierheim zurückgegeben, was leider in Ausnahmefällen passieren kann, wird eine Bearbeitungsgebühr für die Vermittlungsmodalitäten und Beratung fällig.
  • Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen dass sie den richtigen tierischen Partner bei uns finden.

Diese Seite teilen