Bündnis Schattenhund

Bündnis Schattenhund

Von Anfang an beherbergte unser Tierheim verhaltensauffällige Hunde. In den letzten Jahren ist ihre Aufkommen fortwährend gestiegen. Auch die Anzahl der Hunde, die Menschen beschädigt haben, ist größer geworden. Woran liegt das? Was kann man dagegen unternehmen, dass es immer mehr Hunde in den Tierheimen gibt, die kaum vermittelbar sind und ihr Leben dort verbringen müssen?

 

Wir nennen diese Hunde Schattenhunde. Sie leben lange in Heimen und oft isoliert, man versucht sie wieder gesellschaftsfähig zu machen, damit sie eine Chance haben, doch noch aus dem Tierheim in ein „echtes“ Zuhause vermittelt zu werden. Soweit ist dies ein guter Plan, doch das löst nicht die langfristigen Probleme und verkleinert auch nicht die Warteliste der Hunde, die schnell aus ihren Familien müssen, nur um künftige Schattenhunde zu werden.

 

Aus dem engen Austausch mit einer Handvoll anderer Tierheimleiter*innen und dem sich gegenseitigen Leidklagens ist das Bündnis Schattenhund entstanden. Eine Vereinigung von langjährigen Tierheim- und erfahrenen Hundemenschen. Unser Tierheim ist neben weiteren ein Gründungsmitglied des Bündnis Schattenhund. Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, die Anzahl der Schattenhunde im Tierheim zu verringern und möglichst früh entgegen zu wirken, dass Hunde sich zu Schattenhunden entwickeln. Dieses Ziel spricht Sie an? Erfahren Sie mehr aus unserem Flyer und auf der Homepage. 

Diese Seite teilen